Arbeitsaufenthalt in Ditrău 16. – 21.10.2016

Arbeitsaufenthalt in Ditrău 16. – 21.10.2016

Ziel dieser Reise war die Fertigstellung unserer neuen festen Zwingeranlage für unsere Tierheim-Hunde.
Wie genau das aussehen sollte, hatte ich im Reisebericht vom Februar des Jahres beschrieben: Reisebericht Februar
Eigentlich wollten wir ja schon im Mai damit beginnen, doch das Wetter und die rumänische Bürokratie hatten uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, siehe Reisebericht Mai. Doch dieses Mal konnten wir unser Ziel erreichen. Weiterlesen

Arbeitsaufenthalt in Ditrău 24. – 31. Mai 2016

Arbeitsaufenthalt in Ditrău 24. – 31. Mai 2016

Ziel dieser Reise

war der Bau einer ersten neuen festen Zwingeranlage für unsere Tierheim-Hunde.
Wie genau das aussehen sollte, habe ich im Reisebericht vom Februar des Jahres beschrieben: Reisebericht Februar.

Alle Planungen waren abgesprochen, sowohl mit Agota und Levente, als auch mit der ausführenden Betonbau-Firma Gheconstar.
Bis Mitte Mai sollten 4 große Betonfundamente für die Hauptzwinger und 1 Fundament für drei kleine Welpenzwinger inclusive der senkrechten Pfosten für Zäune und Dächer gegossen werden, sowie die Abwasserleitungen und die Abwasserkläranlage installiert werden. Eine Gruppe von handwerklich ausgebildeten Helferinnen und Helfern aus Deutschland wollte dann Ende Mai die Seitenwände und Dachkonstruktionen darauf aufbauen. So war der Plan.

Obwohl wir die vorgesehenen Arbeiten nicht durchführen konnten, sind alle mitgefahren und haben sich an vielen anderen Stellen auf dem Gelände nützlich machen können. Es war eine tolle Zusammenarbeit! Mehr dazu im Reisebericht von Fabian Wippert, der zum ersten Mal mit in Ditrău war. Weiterlesen

Reisebericht Ditrău 24. – 31. Mai 2016 – Fabian Wippert

Reisebericht Ditrău 24. – 31. Mai 2016 – Fabian Wippert

Eine Woche Karpatenstreuner Arbeitseinsatz im Tierheim in Ditrău/Rumänien

Wie kam ich dazu nach Ditrău zu reisen?

Nachdem im Sommer 2014 der Pachtvertrag für das Tierheimgelände der rumänischen Tierschutzorganisation Asociatia GATE, die von der Initiative Karpatenstreuner e.V. unterstützt wird, in Gheorgheni nicht mehr verlängert wurde und die Zukunft erst mal ungewiss war, wurden einige Hunde nach Deutschland vermittelt. Weiterlesen

Ein Rücklick auf ein ganz besonderes Jahr und wie wir das mit Ihrer und Eurer Hilfe schaffen konnten – DANKE

01. Dezember 2015. RENOVIERUNG TIERSCHUTZZENTRUM IN DITRAU

Liebe Freundinnen und Freunde der Karpatenstreuner,

Das Jahr 2015 war ein Jahr des Neuanfangs und des Aufbaus! Auch wenn wir längst noch nicht fertig sind, wir haben doch richtig viel geschafft, begonnen mit dem notariellen Kauf des Grundstücks in Ditrău am 11. März 2015 bis hin zur ersten Kastrationsaktion für die Tiere der Dorfbewohner von Ditrău vom 10. – 13. Oktober 2015 in unserem eigenen komplett neu eingerichteten Behandlungsraum. Dazwischen lagen sieben Monate voller Überraschungen. Weiterlesen

Reisebericht 8.-15.10.2015 – Ein Jahr Ditrău und unsere erste Kastrationsaktion

Reisebericht 8.-15.10.2015 – Ein Jahr Ditrău und unsere erste Kastrationsaktion

Als wir vor ziemlich genau einem Jahr den ersten Vorvertrag mit dem damaligen Besitzer unseres neuen Geländes abgeschlossen hatten, wussten wir definitiv nicht, was alles noch zu bewältigen war. Doch ein Ziel war von Anfang an klar: Wir wollen im Jahr 2015 eine erste Kastrationsaktion im neuen Haus durchführen. Das haben wir erreicht! Die Aktion wurde Mitte August in der örtlichen Presse durch den Bürgermeister und die zuständigen Behörden bekannt gegeben und beworben. Wir konnten unseren zuverlässigen Tierarzt Lehel dafür gewinnen, in unserem Tierschutzzentrum Hunde und Katzen der Bewohner von Ditrău zu kastrieren und zu behandeln. Weiterlesen