Reise nach Rumänien Juli 2020

Es ist immer wieder spannend, solch eine Reise nach Rumänien vorzubereiten, es gibt so unendlich viel zu beachten, vor allem in Zeiten von Corona. Das ist ja auch ein Grund, warum wir doch lieber mit den eigenen Autos fahren, im Flieger ist man den anderen doch zwangsläufig sehr nahe. Aber nun ist alles so gut wie fertig.

KONTO Gecheckt: 1670 Euros sind für die Kastra-Aktion eingegangen!!!!
Das ist wunderbar. Danke danke danke euch allen, dass ihr unsere Arbeit dort so toll unterstützt.

Leider hat es sich schon bemerkbar gemacht, dass wir im Frühjahr keine Aktion durchführen konnten. Es sind richtig viele neue Welpen mit Mamas im Tierheim, die wir euch bald vorstellen werden.

Daniela und Oliver sind jetzt schon bald in Ditrau, Lutz und ich (Ingrid) fahren morgen ganz früh los.

Es wartet viel Arbeit auf uns: Neue Hunde knuddeln, alte Hunde untersuchen und versorgen und wenn irgend möglich mit nach Deutschland bringen.
Simon hat ein Plätzchen für seine älteren Tage gefunden, Rosa darf ausreisen, Connor und Yari auch, und wer sonst noch …., werden wir vor Ort in den nächsten Tagen entscheiden.

Alle Hunde müssen mal in einer Großaktion mit Milbemax entwurmt werden, denn die Standard-Entwurmung greift nicht immer, vor allem Hakenwürmer sind extrem hartnäckig

Auch auf dem Gelände und an den Zwingern selber sind einige Arbeiten geplant. …

Und natürlich das Highlight: 2 Tage Kastrationsaktion mit Dr. Székely Lehel

Wir werden täglich auf facebook berichten. …..
Alle Beiträge sind natürlich öffentlich zu sehen.