Große Kastrationsaktion im Mai startet bald. Wir brauchen Eure Hilfe!

Liebe Freundinnen und Freunde der Karpatenstreuner,
bald ist es soweit. Am 5. Mai starten wir zu Fünft eine wahrscheinlich wieder sehr ereignisreiche Reise in unser Tierschutzzentrum nach Ditrau. Wir haben viel vor, aber die Hauptaktion wird wieder die große, öffentliche Kastratationsaktion für Straßenhunde und Hunde von Dorfbewohnern sein, das sind die „câinilor si pisicilor cu stâpân“. Das ist die eigentlich wichtigste Arbeit in Rumänien überhaupt. Warum?

  • keine heißen Hündinnen mehr, die Rüden dazu treiben, durch die Straßen zu laufen und Unheil anzurichten
  • keine ungewollten Welpen und Kitten mehr
  • die Besitzer müssen sich nicht mehr damit belasten, die Neugeborenen zu töten oder ( weil sie das vielleicht nicht schaffen) irgendwo aus Verzweiflung auszusetzen
  • nur so kann verhindert werden, dass Welpen irgendwo in den Dörfern aufwachsen und dann streunen (was sollen sie auch sonst machen?)

Genau dafür brauchen wir eure Unterstützung:

  • die Kastration eines Hundes/Hündin kostet nur 30€
  • die Kastration einer Katze / Kater nur 20 €

Lehel Székely arbeitet schon seit vielen Jahren mit uns zusammen und leistet hervorragende Arbeit bei der Bekämpfung des Haustierelends in Rumänien.

Wir hoffen auf ca. 60 Patienten an drei Tagen, dazu kommen erfahrungsgemäß noch einige andere Operationen und Behandlungen, die wir für die Tiere der Dorfbesitzer auch immer kostenfrei anbieten.
Bitte helft uns mit einer Spende. Jeder Euro kommt auch genau da an! Wir stellen Euch auch gerne Spendenbescheinigungen aus!

Vielen herzlichen Dank im Namen der Karpatenstreuner!

Plakat englisch