Bautagebuch Zwinger 2 – Update vom 28. Dezember 2017

Inzwischen sind alle Zwinger fertig, die Hütten sind installiert, bald hoffen wir auf Bilder von fröhlichen Welpen und Junghunden in ihrer neuen Behausung. Mit diesen Gedanken können wir das alte Jahr gut abschließen und auf den nächsten Frühling warten, um die Feinarbeiten an den Zwingern zu beenden, eventuell neue Hütten bauen.

Gestern sind die Hundehütten in die Zwinger bugsiert worden. Das ging nicht „zu Fuß“, sondern ein Bagger musste dabei helfen, denn die Teile sind heftig schwer und eigentlich etwas zu groß für die Zwinger. Sichtbar wurde dabei auch, dass sie schon reichlich morsch sind. So einige Holzbretter haben sich selbständig gemacht und müssen jetzt provisorisch ersetzt und geflickt werden.
Aber andere Hütten haben wir derzeit nicht.

Wir haben jetzt drei Zwinger 4 x 5 m und einen umbauten Raum, ebenfalls 4 x 5 m, also weiter 80 qm zur Verfügung.

Der umbaute Raum bekommt noch ein Fenster und eine Aussentür und kann dann als Behandlungsraum für neue Hunde, als Krankenzimmer oder zu besonderen Zwecken genutzt werden. Der alte Edelstahltisch aus dem Behandlungsraum wird dort hinein gestellt. Licht ist auch vorhanden…

Aber das ist noch Zukunftsmusik. Jetzt ist es einfach nur mal ein geschützter Raum und die Hunde sind winterfest untergebracht. Schön machen wir es im kommenden Frühjahr und Sommer.