Toffee

GeschlechtHündin
Geboren4.2019
Schulterhöhe48 cm (27.11.2019)
Gewicht12 kg (27.11.2019)
VermittelbarJa
TaufpateElke S.
PatenKeine
Pflegestelle 46xxx
ReserviertNein

Januar 2020

Ende September 2019 durfte Toffee auf eine Pflegestelle in 46047 Oberhausen ausreisen. Ihre Pflegestelle berichtet uns:

“Sie ist draußen noch etwas ängstlich aber das wird denke ich kein Problem sein. Sie mag es sehr zu Kuscheln und ist, wenn man oft geht, auch schon Stubenrein. Kontakt zu fremden Menschen ist noch schwierig. Sie knurrt und bellt Fremde oft an und ist unsicher. Sie ist sehr auf Leckerchen fixiert und lässt sich damit dann gut durch solche Situationen begleiten.
Beim Fressen ist sie auch etwas gierig, liegt aber, denke ich, an ihrem Alter.”
Toffee lebt in einem sehr gemischten Rudel von derzeit 7 sehr unterschiedlichen Hunden. Sie kommt soweit gut damit zurecht, lediglich beim Fressen ist sie durchaus besitzergreifend und verteidigt ihren Napf . Das muss trainiert werden, und die Pflegestelle arbeitet daran.

Toffee kommt auch mit den Katzen in der Familie gut klar.
Kleine Kinder sollten sicherheitshalber nicht im Haushalt sein. Hundeerfahrung und die Bereitschaft mit Toffee zu trainieren, sowie gegebenenfalls eine Hundeschule zu besuchen, sollten Voraussetzung sein.

Toffee hat eine angeborene kurze Rute, die mehr wie ein hübscher Puschel aussieht.

Oktober 2019

24. August 2019

Am letzten Tag der Kastrationsaktion kommt ein junges Pärchen vorbei und bringt uns einen kleinen Welpen vorbei. Eigentlich wollen wir ja gar keine neuen Welpen aufnehmen, aber was sollen wir machen? Sie behaupten, die Kleine in Ditrau auf der Straße gefunden zu haben. Wie die da wohl hingekommen ist, sie ist sauber, quietschfidel und sehr kuschelig. Angst ist für sie ein Fremdwort, weder vor Menschen noch vor den vielen anderen Hunden hat sie größeren Respekt. Schlimmes hat sie jedenfalls noch nicht erlebt.

Sie ist eine zauberhafte kleine Hündin, der wir wünschen, dass sie ganz schnell ein Zuhause finden wird. Vermutlich wird sie mittelgroß, ca. 50 cm.
Sie hat eine kurze Rute, vermutlich angeboren, es ist keine Verletzung erkennbar. Sie benimmt sich wie ein typischer Welpe, spielt und schläft und kuschelt schrecklich gerne mit Menschen. Sie ist durchaus selbstbewusst und will sich einen Platz in der Welt der Menschen erobern.

Zurück zur Übersicht