Snow

GeschlechtRüde
Geborenunbekannt
Im Tierheim seit2.2016
VermittelbarNein
TaufpateBettina B.
PateBettina B.

Juli 2018

Snow steht manchmal etwas „verloren“ in seinem Zwinger. Er ist sehr zurückhaltend und sucht auch nicht aktiv den Kontakt zu Menschen. Trotzdem wirkt er zufrieden und sieht wunderschön aus. Im Vergleich zu Onesti lebt er bei uns im Hundeparadies. Er hat seine Hütte, immer etwas zu fressen, Auslauf, wenn er will und genug Unterhaltung mit anderen Hunden. Mit Menschen kann er nichts anfangen, vielleicht weil er nicht weiss wie nett Menschen sein können.

Februar 2017

Man kann Snow inzwischen streicheln und er scheint es zu mögen, auch wenn er sich nicht aufdrängt. Er hat sich sehr gut in die große Hundegruppe eingefügt und wirkt sehr zufrieden. Sicherlich hätte er gerne eine eigene Familie, gerne mit einem Ersthund, der ihm hilft, sich in der neuen welt zurecht zu finden.

snow

Mai 2016

Aus dem scheuen verstörten Snow ist ein wunderschöner Hunde geworden mit schönen weissen Fell. Noch ist er Menschen gegenüber etwas schüchtern, doch in Gesellschaft der anderen Hunde im Freilauf taut er auf und lacht. Er ist sehr verträglich.

snow

Februar 2016

Simon haben wir Anfang Februar 2016 zusammen mit 5 anderen sehr verwahrlosten und unterernährten Hunden aus dem fürchterlichen Tierheim von Onesti übernommen. Dort wären sie sicherlich bald umgekommen: Csillag, Mica, Simon, Soare, Snow und Vuk.

Jetzt sind sie bei uns, ihre körperlichen und seelischen Wunden können mit der Zeit heilen, sie werden gut gefüttert, gestreichelt, medizinisch versorgt. Sie werden zunehmen und das Fell wird wieder über die alten Narben wachsen. Und nach ein paar Wochen dürfen sie dann mit den anderen Hunden durch unseren großen Freilaufbereich toben und spielen.

Snow ist extrem verängstigt, er kommt nur aus der Hütte, wenn kein Mensch im Zwinger ist. Aber ich bin sicher, dass der schöne weisse Rüde auch bald gesund sein wird, dann kann er lernen, dass Menschen auch gut zu ihm sind. Er wird dann sicherlich ein schönes weisses Fell bekommen, daher sein Name“ Snow“

Er kam ohne aussagekräftige Papiere bei uns an.

simon

Zurück zur Übersicht