Sadie

GeschlechtHündin
Geboren10.2014
Im Tierheim seit1.2015
VermittelbarNein
TaufpateAgota J.
PateRenate H.

Juli 2018

Sadie flieht vor den Menschen. Scheu waren sie und ihre Schwester von Anfang an, während Sassy durchaus auch mal die Nähe von Menschen sucht, ist Sadie nur noch auf der Flucht, man bekommt sie nur sehr selten zu sehen. Sassy ist sozusagen „Freigängerin“, sie überwindet alle Zäune und kommt zum Fressen und Schlafen ins Tierheim, Sadie verkriecht sich und ist ständig auf der Flucht. Beide Hündinnen sind nicht einzufangen.

Sadie kommt nur aus der Hütte, wenn sie vermutet, dass keine Menschen in der Nähe sind. Um sie zu fotografieren, mussten wir warten bis sie mal aus der Hütte kam, und dann ganz schnell alle Eingänge verschließen. Es hat ihr nicht gefallen. Sobald die Eingänge wieder offen waren, ist sie hineingehuscht.

Februar 2016

Die wunderschöne Sadie ist leider menschenscheu geblieben. Sie versteckt sich auf dem weitläufigen Gelände und es ist nicht einfach, sie einzufangen. Doch abends geht sie durchaus freiwillig in den Zwinger zurück, wo man sie dann einfangen kann. Sie ist nicht bissig oder aggressiv, sie fürchtet sich nur einfach sehr. Sie bräuchte einen feste Bezugsperson, die ihr zeigt, dass Menschen richtig nett sein können.

Oktober 2015

sadie

August 2015

März 2015

Sadie hat ihre Scheu vor Menschen so halbwegs verloren. Sie hat sich gut in das kleine Hunderudel in ihrer Pflegestelle eingewöhnt. Sie ist ein fröhlicher junger Hund!

sadie

Januar 2015

Zeus, Sadie und Sassy sind Geschwister und leben vorübergehend auf einer Pflegstelle in Gheorgheni, bis unser neues Tierheim im Frühjahr nach der Frostperiode endlich aufgebaut werden kann. Sie sind noch scheu und brauchen Zeit, um sich an Menschen zu gewöhnen.

sadie

Zurück zur Übersicht