Pretty

GeschlechtHündin (kastriert)
Geborenunbekannt
Im Tierheim seit3.2020
VermittelbarNein
TaufpateIngrid S.
PatenKeine
ReserviertNein

Juli 2020

Pretty und ihr Hundefreund Proud wurden im Frühjahr in Ditrau aufgegriffen, angeblich hatte man sie verjagt aus Angst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Covid19-Virus durch die Hunde. Beide Hunden waren sehr verstört und haben lange Zeit nur zitternd und knurrend unter einer Hundehütte gesessen. Wer weiss, was man ihnen angetan hatte …
Daher sind beide noch sehr misstrauisch. Anfassen geht gar nicht, obwohl das Mädchen Pretty schon sehr neugierig auf uns Menschen ist. Proud ist wesentlich zurückhaltender, aber auch er hat uns immer wieder aus sicherer Distanz “besichtigt”.
Aber je länger wir dort waren und öfter sie uns sah, desto “zutraulicher” wurde sie.

Hoffen wir, dass sie bald ihren Mut zusammen nehmen kann und so die schönen Seiten des Lebens kennen lernt. Sie ist bestimmt eine sehr lustige Hündin, die gerne spielen und toben würde.
Wahrscheinlich hat sie an einer Kette gelebt, das Fell am Hals zeigt deutlich, dass sie zumindest ein großes schweres Halsband getragen haben muss.

Zurück zur Übersicht