Kristina

GeschlechtHündin
Geboren2014
Im Tierheim seit7.2020
VermittelbarNein
TaufpateChristina W.
PateMaria T.
ReserviertNein

März 2021

Kristina ist eigentlich in den hinteren Bereich gezogen, nachdem ihre Welpen vermittelt wurden. Aber da Bopper Kristinas großer Freund ist, nutzt sie jede Gelegenheit um nach vorne zu kommen. Dann blüht sie richtig auf und wird zum übermütigen Hund! Sie lacht und tobt mit Bopper herum.

Uns gegenüber ist sie inzwischen recht gelassen, begrüßt uns mit Schwanzwedeln. Kurz über den Kopf streicheln war ebenfalls drin. Mehr geht aber nicht. Ihre ursprüngliche Furcht bzw. das Misstrauen vor Menschen steckt noch zu tief in ihr.
Ihre Welpen sind alle vermittelt und sind in ihren Familien glückliche junge Hunde.

Juli 2020

Kristina ist eine noch etwas schüchterne Hündin mit ihren 6 Welpen:
Drei Mädels, Kaya, Kimberly und Kosima und drei Jungs: Kaiko, Keano und Kimo

Alle Welpen sind zutraulich und mögen Menschen sehr . Die Hündin ist recht misstrauisch aber nicht panisch. Sie nimmt Futter aus der Hand, lässt sich an der Nase vorsichtig kraulen, aber geht lieber schnell wieder auf Nummer sicher.

Für alle Welpen suchen wir ab sofort liebevolle Familien zwecks Adoption.
Sie werden vermutlich mittelgroß, so wie die Mama
Aber man weiss es NIE! manchmal werden sie auch viel größer, je nachdem wer der Papa ist.

Für die Hundemutter Kristina wird eine erfahrene Familie mit viel Geduld und Liebe gesucht, die ihr zeigen kann, dass Menschen nicht gemein sind.
Sie ist selbstbewusst, nimmt sehr gerne Leckerchen aus der Hand, aber macht noch lange nicht das, was man sich erhofft. Vorsichtig an der Nase kraulen ist möglich, am Körper lässt sie sich nicht freiwillig anfassen. Aber das kann sich ja noch bessern.
.

Zurück zur Übersicht