Flinn

GeschlechtRüde (kastriert)
Geboren12.2015
Im Tierheim seit12.2016
Schulterhöhe53 cm (21.07.2017)
VermittelbarJa
TaufpateMartin G.
PatenBernd F.,
Astrid F.

November 2018

Nach seiner Kastration ist Flinn wesentlich souveräner den anderen Hunden gegenüber geworden, und insgesamt ruhiger. Zu Menschen hat er ein gutes Verhältnis, ist nicht wild und aufdringlich, sondern wartet, bis er dran ist. Er ist ein sehr angenehmer Hund.

Februar 2018

Flinn ist ein imposanter Rüde, sehr freundlich zu Menschen und prinzipiell auch zu Artgenossen. Er mag Menschen sehr, kann sich in der großen Hundegruppe aber meist nicht so gut durchsetzen. Das merken die anderen Hunde sehr schnell und drängen ihn gerne zur Seite. Das Leben kann schon recht gnadenlos sein. Man sieht ihn selten mit den anderen Hunden spielen oder über das Gelände toben. Wahrscheinlich wäre er lieber nur mit Menschen zusammen, denn sobald er einen sieht, kommt er an und lässt sich gerne streicheln. Seine jugendliche Aufdringlichkeit hat er im letzten halben Jahr abgelegt. Vielleicht findet sich ja bald sein Mensch, der einen guten treuen Begleiter sucht.

flinn

Dezember 2016

Flinn wurde im Wald weit ausserhalb von Ditrău streunend aufgegriffen. Er hatte sich sofort den Menschen angeschlossen, und wollte mit ins Auto springen. wir wissen nicht was er dort alleine in der Wildnis gemacht hat. Auf jeden Fall ist es im Winter dort nicht gerade ungefährlich, wo junge Hunde jederzeit auf hungrige Wölfe treffen könnten…

flinn

Zurück zur Übersicht