Ella

GeschlechtHündin
Geboren2011

August 2019

Die kleine Ella war im Zwingerbereich extrem verängstigt. Es wäre sehr wichtig, wenn die kleine Maus bald ihre Menschen findet. Im Tierheim kann sie sich nicht durchsetzen.

Sie ist eine sehr ruhige Vertreterin und man sieht sie und hört sie kaum. Und doch: Hin und wieder blitzt ihre bestimmt vorhandene Fröhlichkeit auf und lässt erahnen was in ihr steckt.

Sie ist zufrieden, dass sie derzeit am Haus mit einigen anderen Hunden ist, lebt dabei aber ihr eigenes Leben. Mit keinem der Hunden sucht sie engeren Kontakt. Ein paar Streicheleinheiten reichen ihr anscheinend und richtig aufgeregt wird sie, wenn Käse, Hühnerherzen oder sonstige Leckereien in Reichweite sind.

Sie muss nicht zwischen all den anderen Hunden sein, aber es ist für sie ok und sie macht keinen Blödsinn und Stunk. Wenn sie etwas nicht schafft oder unsicher ist, ob sie es schafft, bellt sie auch gerne mal. Hilft man ihr durch die Situation, ist alles gut und sie freut sich. Solche Situationen sind zum Beispiel, wenn andere Hunde ihr im Weg stehen oder liegen und sie sich nicht traut vorbei zugehen.

Wenn man sich mit ihr beschäftigt, ohne dass viele Hunde um sie herumspringen, wird sie bestimmt eine tolle Begleiterin. Bewegung (was sie selbst mehr oder weniger überbewertet) täte ihr gut, denn unter ihrem dicken Fell zeigt sie schon ein paar Pfündchen zuviel. Aber wer weiß, – vielleicht steckt in ihr doch noch mehr Bewegung, wenn sie ihre Familie oder auch ihren einzelnen Menschen hat.

Mai 2019

Die Kleine Puli-Hündin kam Anfang Mai im Rahmen der Kastrationsaktion zu uns. Sie ist eine sehr liebe, zutrauliche kleine Hündin, die schnell Vertrauen zu uns aufgebaut hat. Während wir in Ditrău waren blieb sie vier Tage bei uns am Haus und hatte keine Probleme mit dem ganzen Kommen und Gehen. Sie kann Auto fahren, ist freundlich, stubenrein und geht gut an der Leine. Sie hat sicherlich mal bei Menschen gelebt, nun ist sie im Tierheim. Gefunden wurde sie auf einem Industriegelände, wo sie ständig in großer Gefahr gewesen wäre. Bei der Kastration haben wir sie auch gleich geimpft und gechipt.

Sie war derzeit viel lieber im warmen und trockenen Haus als draußen. Ihr Fell ist noch gar nicht schön. Vielleicht hat sie Demodex oder andere Milben, aber wir sind zuversichtlich, dass das schnell besser wird mit gutem Futter, Vitaminen und der richtigen Behandlung. Die Puli Hündin wiegt derzeit 11,4 kg, ist 45 cm hoch und 52 cm lang. Pulis sind aktive fröhliche Hunde, die bereit sind, zu lernen. Speziell zu ihrer Taufpatin Nora hat sie schon eine Bindung aufgebaut. Wir wünschen uns, dass dieses zarte Wesen nicht lange im Tierheim bleiben muss.

Hündin Ella

Zurück zur Übersicht