Connor

GeschlechtRüde
Geboren5.2017
Im Tierheim seit9.2017
Schulterhöhe46 cm (23.02.2018)
Länge50 cm (23.02.2018)
Gewicht13 kg (23.02.2018)
Vermittelbarunbekannt
TaufpatePetra E.
PatenKeine

Juli 2018

Connor mit der fast rosa Nase hatte besonderen Spaß dabei, in der Hitze in den Entwässerungsgräben zu planschen. Daher hatte er meist schmutzige – aber kühle – Füße. Er ist nicht extrem scheu, aber geht den Menschen vorsichtshalber aus dem Weg. Aber ein ganz klein bisschen neugierig ist er schon.

Februar 2018

Die drei Brüder sehen sich sehr ähnlich, Connor ist derjenige mit der hellsten Nase. Alle drei sind recht schüchtern, und stehen auf der Schwelle wo sie sich entscheiden müssen, ob sie Menschen mögen oder vor ihnen fliehen. Noch sind sie zu beiden Seiten hin offen. Es wäre schön, wenn sie bald das Tierheim verlassen könnten um die Welt der Menschen kennenzulernen. Es sind wunderschöne mittelgroße Hunde mit seidigem Fell, für die wir uns Menschen mit Hundeerfahrung und viel Geduld wünschen. Es kann durchaus längere Zeit dauern bis sich die hübschen Rüden in unserer welt zurecht finden. Connor ist der Mutigste von den Dreien.

connor

September 2017

Connor und seine beiden Brüder Yari und Nantha sind erst sehr kurz im Tierheim. Sie sind sehr ängstlich und ihre Namen sollen Mut und Stärke symbolisieren, damit aus ihnen selbstbewusste fröhliche Hunde werden können.

Connor (keltisch; Karft und Stärke)
Nantha ( althochdeutsch: mutig und kühn)
Yari, (indianisch: Stärke, Wille)

connor

Zurück zur Übersicht