Arbeitsaufenthalt in Ditrău 16. – 21.10.2016

Arbeitsaufenthalt in Ditrău 16. – 21.10.2016

Ziel dieser Reise war die Fertigstellung unserer neuen festen Zwingeranlage für unsere Tierheim-Hunde.
Wie genau das aussehen sollte, hatte ich im Reisebericht vom Februar des Jahres beschrieben: Reisebericht Februar
Eigentlich wollten wir ja schon im Mai damit beginnen, doch das Wetter und die rumänische Bürokratie hatten uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, siehe Reisebericht Mai. Doch dieses Mal konnten wir unser Ziel erreichen. Weiterlesen

Ein Rücklick auf ein ganz besonderes Jahr und wie wir das mit Ihrer und Eurer Hilfe schaffen konnten – DANKE

01. Dezember 2015. RENOVIERUNG TIERSCHUTZZENTRUM IN DITRAU

Liebe Freundinnen und Freunde der Karpatenstreuner,

Das Jahr 2015 war ein Jahr des Neuanfangs und des Aufbaus! Auch wenn wir längst noch nicht fertig sind, wir haben doch richtig viel geschafft, begonnen mit dem notariellen Kauf des Grundstücks in Ditrău am 11. März 2015 bis hin zur ersten Kastrationsaktion für die Tiere der Dorfbewohner von Ditrău vom 10. – 13. Oktober 2015 in unserem eigenen komplett neu eingerichteten Behandlungsraum. Dazwischen lagen sieben Monate voller Überraschungen. Weiterlesen

Reisebericht Ditrău 1. – 6. August 2015

Liebe Karpatenstreunerfreundinnen und -freunde
Unser neues Karpatenstreuner-Tierschutzzentrum in Ditrău macht riesige Fortschritte!
Schon für Mitte Oktober ist eine erste kleine Kastrationsaktion mit Unterstützung des Bürgermeisters von Ditrău in Planung! Aber wie überall im Leben sind Fortschritte leider nicht umsonst zu haben. Davon wird dieser kleine Reisebericht erzählen.

„Ein fröhliches Tierheim“ mitten in Rumänien? – Absurd? Utopisch? Ich glaube nicht.
Die Basis ist da. Wenn alle noch mal kräftig mithelfen, können wir es schaffen, daraus etwas ganz Besonderes zu machen: nachhaltige Hilfe vor Ort mit einheimischen Mitteln. Eine Kastrationsstation, eine Auffangstation für kranke Hunde und ein Gnadenhof für unvermittelbare Tiere.

Schon bald möchten wir mit dem Bau der ersten winterfesten Zwinger starten. Der Winter kann sehr früh kommen in den Karpaten und bevor der Frost einmal im Boden ist, müssen die Betonarbeiten und die Überdachung fertig sein. Die ersten Kostenvoranschläge habe ich schon eingeholt, um eine ungefähre Ahnung zu haben, was das kosten wird. Genau weiss man es erst hinterher, denn es gibt viele Unwägbarkeiten – wie leider immer und überall. Doch dafür brauchen wir dringend Eure finanzielle Unterstützung. Weiterlesen

Finanzbericht von Juni 2014 bis Juni 2015

Finanzbericht von Juni 2014 bis Juni 2015

Finanzierung unseres neuen Tierschutzzentrums in Ditrau

Liebe Freundinnen und Freunde der Karpatenstreuner,

Vor genau einem Jahr hatten wir einen Situationsbericht veröffentlicht. Zu einer Zeit als alles noch völlig unsicher war, hatten wir unsere Ziele gesteckt und die Bedingungen festgelegt, unter denen wir ein Tierschutzzentrum in Rumänien in der Nähe von Gheorgheni sinnvoll aufbauen könnten. Wenn man diesen Text mit unserer jetzigen Situation vergleicht, haben wir unsere damals gesteckten Ziel definitiv mehr als erreicht. Weiterlesen

Zwei ereignisreiche Jahre Initiative Karpatenstreuner

Höhen und Tiefen der Tierschutzarbeit in Rumänien gemeinsam mit GATE ( … to a better world)

In zweiundzwanzig Monaten Unterstützung des bislang einzigen Tierheims in Gheorgheni, GATE, haben wir so ziemlich alles durchgemacht, was der Tierschutz in Rumänien zu bieten hat: Freundschaften zu Tierschützern am Ort, Freude und Spaß mit den wunderbaren Hunden im Tierheim, sterbenskranke Welpen die wir retten konnten oder verloren haben, freudestrahlende Hunde, die zum ersten Mal in einen Freilauf durften, panische Hunde, die aus Angst vor Menschen um sich beissen, Hunde, die uns vor lauter Zuneigung umwerfen…. Weiterlesen