HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEN KARPATENSTREUNERN

 

Unser schöner neuer Kalender für 2018 kann jetzt bestellt werden!
DinA4 quer, 14 Seiten 250 g Papier 15 EURO incl. Versand.
Mit dem Erlös des Kalender-Verkaufs (= Kaufpreis minus Kosten für Druck und Porto) schaffen wir die fianzielle Basis für eine weitere öffentliche Kastrationsaktion im Frühjahr 2018

Bestellung unter karpatenstreuner@gmx.de
weitere Bilder und Informationen finden Sie hier

kalender


 

17. November 2017
mauern

 

Inzwischen sind die Welpenzwinger wieder ein Stück gewachsen. Es geht leider sehr langsam voran, aber wir hoffen, dass alles rechtzeitig vor Wintereinbruch fertig wird, damit in diesem Winter kein Welpe oder Junghund mehr frieren muss.
weiterlesen im Bautagebuch 2017 ...

 



Aktion WINTERVORRAT - für unser Tierschutzzentrum Ditrau - GATE of Life

wintervorratDer Winter ist die härteste Zeit für die Hunde und die Menschen in Rumänien. Deshalb haben wir jetzt was ganz Großes vor: Ein 20-Tonnen LKW wird sich Mitte Dezember auf die Reise machen mit rund 30 Paletten an Bord. Natürlich würden wir das nie alleine schaffen! Es ist eine Gemeinschaftsaktion mehrerer in Rumänien arbeitender Tierschutzvereine. Jetzt brauchen wir IHRE / EURE HILFE, einen Teil dieser Paletten zu befüllen.
Bitte weiterlesen ....



24. August 2017

Der Reisebericht mit Kastrationsaktion vom Juli ist online.

10 Tage voller Ereignisse. Wir konnten viel erreichen, nur leider haben wir Geldsorgen in Bezug auf den Weiterbau der Welpenzwinger und der Quarantänestation. Alles ist leider teurer als angedacht. Bautagebuch 2017

10. April 2017

Vor kurzem waren wir wieder in Ditrau, um die zweite Ausbaustufe unseres Tierschutzzentrums zu planen und vorzubereiten.
Bis zum nächsten Winter sollen ALLE unsere Hunde geschützte und wetterfeste Quartiere haben: Für Hundemütter mit Welpen und für verwaiste Welpen soll eine Kinderstube gebaut werden, für neu eintreffende Hunde ist eine Quarantänestation geplant. Die provisorischen Zwinger werden abgerissen.

levy susa welpen

Warum das alles wichtig ist, wie es aussehen und was es kosten soll, ist im aktuellen Spendenaufruf und Reisebericht beschrieben und erläutert.

Die grundlegenden Bauarbeiten, Erdarbeiten, und der Bau des Betonfundaments sollen so schnell wie möglich begonnen werden. Für Mitte Juli hat sich eine tolle Gruppe hochmotivierter Menschen zusammengefunden, um die Zwinger fertigzustellen, Hundehütten zu bauen und bei einer Kastrationsaktion für Straßenhunde und die Hunde der Dorfbewohner mitzuhelfen. Vor allem der Zwingerbau wird uns erneut sehr viel Geld kosten; wir rechnen mit rund 12.600 €.  Zum Glück fangen wir nicht bei Null an, denn es sind in den letzten Monaten schon 5.850 € auf unserem Konto eingegangen.
Jetzt hoffe ich sehr, dass wir auch die restlichen 6.750 € noch schaffen.
Zur aktuellen Situation im Tierheim ein Video auf YouTube

 

20. November 2016

Der Reisebericht zum Arbeitseinsatz vom 16.- 21. Oktober ist jetzt online


titel


6. November 2016

Unsere neue Zwingeranlage wurden gestern von den Karpatenstreunern in Besitz genommen!
Ein riesengroßes Dankeschön an Alle, die mitgeholfen und gespendet haben, um diesen Tarum zu verwirklichen!

umzugen

 

20. Oktober 2016

We proudly present: Video-Rundgang durch die neue Zwingeranlage auf Youtube

zwingeranlage

 

Besuchen Sie uns auch auf facebook

^nach oben

< zurück


© Initiative KarpatenStreuner, 2017. Impressum
Alle Texte, Fotos und Videos sind durch Copyright geschützt!
Kopieren, Vervielfältigen und Weiterverwenden (auch auszugsweise) ist ohne unser schriftliches Einverständnis nicht erlaubt.